Herzlich Willkommen

Gebäude der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen

in der Stadt- und Schulbücherei Gunzenhausen mit ca. 60.000 Medien. Auf unserer Homepage bieten wir viele Service-Leistungen: Katalog & Leserkonto, Onleihe, Downloads & Linksammlungen sowie Services für unsere Bildungspartner, incl. Medienzentrum. Hier möchten wir auch über Aktuelles und Veranstaltungen informieren oder Sie stöbern in unserem Blog.

Aber am schönsten ist es natürlich in den Räumen unserer Bibliothek! Kommen Sie vorbei, Leserausweis und Ausleihe sind kostenlos.

Am Ostersamstag, 15. April, ist die Stadt- und Schulbücherei geschlossen.

Aktuelles

Darknet - die kriminelle Unterwelt des Internet

Im Darknet wird die Identität des Nutzers geschützt und ein unerkanntes Surfen ist möglich. Für Kriminelle ist es der ideale Tummelplatz, um unerkannt mit Drogen, Waffen oder Kinderpornographie zu handeln. Der Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Dr. Michael Metzner hat sich mit den illegalen Nutzungen des Darknet befasst. Am Donnerstag, 6. April 2017, um 19:30 Uhr wird er in der Bücherei über die Strukturen des Darknet informieren, über die Facetten der kriminellen Unterwelt im Internet und über Ermittlungserfolge bei der Bekämpfung von Darknet-Kriminellen sprechen.

Veranstalter sind die Stadt- und Schulbücherei und der Bürgernetzverein Gunnet. Eintritt frei.

Lesemäuse-Treff im April

Lesemäuse - Literarische Krabbelgruppe der Stadt- und Schulbücherei

Mit Babys in die Bücherei? Aber sicher! Schon die Kleinsten haben viel Spaß in unserer Bilderbuchabteilung. Und dann gibt es ja auch noch die Lesemäuse, unsere literarische Krabbelgruppe für alle kleinen Bücherfreunde im Alter von 18 Monaten bis drei Jahren. Nächster Treff ist am Donnerstag, 6. April 2017, von 10:30 bis 11 Uhr.

Unsere ehrenamtlichen Gruppenleiterinnen Sissi Scholz und Nina Büchler stellen wieder ein Bilderbuch in den Mittelpunkt und bereiten dazu ein Programm mit Reinem, Liedern und Fingerspielen vor.

Diesmal ein Dienstags-Literaturcafé!

Literaturcafe Frühjahr 2017

Wie heißt es so schön: Auf vielfachen Wunsch möchten wir in diesem Bücherfrühling das Literaturcafé auf einen Dienstag legen: Am 28. März, um 19:30 Uhr werden in gemütlicher Runde Neuheiten von der Leipziger Buchmesse vorgestellt. Auf unsere Testleserinnen und Testleser ist wie immer Verlass, wobei das persönliche Leseerlebnis bei den Buchvorstellungen im Vordergrund steht.

Auf der Auswahlliste sind unter anderem ein historischer Familienroman, der ein oder andere Thriller, Krimis, Frauen- und Liebesromane. Dazu einige Neuerscheinungen, die Stoff für die ein oder andere Diskussion bieten. Ein paar Titel sollen schon mal verraten werden:

Weiterlesen …

Frauenbilder in der Plakatkunst

Heinz Krug gestaltete die Ausstellung in den Büchereiräumen

Frauen als Künstlerinnen, als hingebungsvolle Mütter, Frauen im Beruf, als Heimchen am Herd und als Femme fatale – Mit der Ausstellung „Wahrnehmung Frau“ zeigen wir, wie sich Frauenbilder und Geschlechterrollen in der Plakatkunst widerspiegeln. Alle Plakate kommen aus der umfangreichen Sammlung von Heinz Krug, der auch das Konzept für die Ausstellung anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März erstellt hat. Die Ausstellung ist bis zum 23. März in den Büchereiräumen zu sehen.

Auf die Frage „Was ist typisch weiblich?“ haben Künstler und Fotografen, Filmemacher und Werbeagenturen, Politiker und Historiker immer neue und viele spannende Antworten gefunden. Die 38 Plakate der Ausstellung zeigen eine breit gestreute Palette an Frauenbildern.

Weiterlesen …